Zweites Hood not Kiez Fest im Erfurter Norden

Zum zweiten Hood not Kiez Fest im Erfurter Norden am 13.10.2018 laden euch dieses Jahr das Klanggerüst e.V., der Traumraum e.V., die Saline 34, Frau Korte, ILL Verses Mob, Ilvers Musikbar, das Stattschloss und das Veto ein. Beginn 15 Uhr.
Kommt zu guter letzt auf die Hood Not Kiez Aftershow ab 21 Uhr im Veto bzw. im Klanggerüst (zahlt einmal Eintritt und switcht zwischen den Locations).

Weiterlesen...

Die eßbare Stadt in der Allee

Minigärten in der Magdeburger Allee

Urban Gardening – das Gärtnern in der Stadt ist ein anhaltender weltweiter Trend. In vielen Metropolen werden Nischen, Dächer und Brachen genutzt, um Obst und Gemüse anzubauen und allen zugänglich zu machen. Seit 2017 nach einem entsprechenden Stadtratsbeschluss geht das nun auch in Erfurt unter dem Motto ‚Essbare Stadt‘. An sechs Standorten wurden insgesamt 16 Hochbeete aufgestellt. Im Erfurter Norden in der Magdeburger Allee und in der Geschwister-Scholl-Straße.

Weiterlesen...

EINLADUNG ZUM STADTTEILSPAZIERGANG

Unter dem Motto „ Ilversgehofen – sozial und kreativ“ laden  der Bürgerbeirat Ilversgehofen zusammen mit dem Quartiersmanager alle interessierten Bürger zu einem thematischen Stadtteilspaziergang ein.

Gemeinsam wollen wir diesmal zwei soziale Einrichtungen besuchen. Es ist zugleich der Beginn einer Reihe von Spaziergängen auf denen wir zeigen wollen, was diesen Stadtteil so besonders macht.

 Termin:           Donnerstag den 27.09.2018 – 17.30 Uhr

Dauer:            ca. 1 ½ Stunden

Treffpunkt:     vor dem Gebäude Vollbrachtstraße 1                                          (Straßenbahnhaltestelle Salinenstraße der Linie 1 und 5)

Danach besteht die Möglichkeit, im Rahmen des Projektes UNNE 2.0 –Wiederbelebung der Filmkultur im Erfurter Norden -  im Innenhof des KIK e.V. Magdeburger Allee 114/116 einen Film zum Thema Nachbarschaft zu sehen (Eintritt frei).

Ein weiteres Highlight - Filmgucken im Garten

Im Rahmen des Projektes Unne 2.0 – Wiederbelebung der Filmkultur im Erfurter Norden - lud der Bürgerbeirat am 31.08.2018 zu einem weiteren Filmerlebnis an einem besonderen Ort ein. Diesmal öffneten freundlicherweise die Eigentümer des Hauses Ilversgehofener Platz 2 die Tore  und liessen uns in ihren verwunschenen Garten  ….. Interessanter Weise liegt dieser gegenüber dem Standort des ehemaligen Unionkinos, im Volksmund "Unne" genannt, an das wir mit alten Fotos erinnerten.

Nach Einbruch der Dunkelheit  erwartete die Besucher ein Kultfilm der 70er Jahre. Die Handlung des  auf wahren Ereignissen beruhenden Films von Stuart Hagmann spielt im Studentenmilieu einer amerikanischen Universität und ist, wie wir in anschließenden Gesprächen feststellen konnten, auch nach 50 Jahren noch ebenso packend und leider auch so aktuell wie zur Entstehungszeit.

Bei Erdbeerbowle, Schokoladenküssen  u. a.haben wir Story und Soundtrack der 68er Jahre auf uns wirken lassen. Die älteren Zuschauer erinnerten sich an das Lebensgefühl jener Zeit, die Hoffnungen und Erwartungen der Jugendlichen und ihr vAufbegehren gegen die Verflechtung von herrschender Politik  und Kapital , gegen Vietnamkrieg und Notstandsgesetze.

Unne 2.0 - Filmkultur im Erfurter Norden

Das alte Unionskino am Ilversgehofener Platz, im Volksmund "Unne" genannt, war für Generationen von ErfurterInnen ein gern besuchter Veranstaltungsort. An diese Tradition wollen wir anknüpfen und die Filmkultur in Erfurt Nord gemeinsam wiederbeleben. Wir, das sind Einrichtungen und Vereine, die Sie zu besonderen Filmerlebnissen unter freiem Himmel einladen:

09.06.2018, 21.00 Uhr, Wiese vor der Lutherkirche
Ein großartiger Film über Gott und die Welt
28.06.2018, 19.30 Uhr, Klanggerüst, Magdeburger Allee 175
Ein Film über die 68er Studentenrevolte
30.06.2018, 20.00 Uhr, Frau Korte, Magdeburger Allee 179
Kurzfilme unter freiem Himmel am Malzwerk
11.08.2018, 20.00 Uhr, Wiese vor der Lutherkirche
Freiluftkino: FILMthuer-Kurzfilmfestival
31.08.2018, 19.30 Uhr, Ilversgehofener Platz 3
Ein Kultfilm der 70er Jahre
27.09.2018, 19.00 Uhr, KiK e.V., Magdeburger Allee 116
Eine Komödie über die lieben Nachbarn und wie doch noch alles gut wird!

Flyer zum Download

Fête de la musique erstmals im Erfurter Norden

Jährlich am 21. Juni – dem kalendarischen Sommeranfang – finden sich in nunmehr 500 Städten weltweit Musikfreunde aller Stilrichtungen zu kostenlosen Konzerten von Amateur- und Berufsmusikern zusammen.
Erstmalig 1982 in Paris begangen, kam das Fest 2010 nach Erfurt und erfreut sich seither großer Beliebtheit. An vielen Schauplätzen und  Bühnen treten Musiker und Bands verschiedener Richtungen auf und präsentieren ihre Musik.

Erstmalig ist auf Initiative von Bürgerbeirat und Quartiersmanager auch der Stadtteil Ilversgehofen dabei. An 4 Standorten erwarten Sie Musiker und Sänger der verschiedensten Genres. Kommen Sie doch einfach vorbei ….

Weiterlesen...

Additional information